de | en
Startbild

WAS IST DIE OEGO?

Die Österreichische Gesellschaft für Osteopathie (OEGO) ist die Interessenvertretung der österreichischen Osteopath_innen. Sie ist ein Verein (ZVR: 624670982), dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn ausgerichtet ist.

Die OEGO ist Mitglied der European Federation of Osteopaths (EFO) und des Forum for Osteopathic Regulation in Europe (FORE).

Die Vereinsorgane der OEGO sind die Generalversammlung, der Vorstand, die Rechnungsprüfer_in und das Schiedsgericht. Dem Vorstand obliegt die Leitung des Vereins. Der Vorstand besteht aus mindestens vier Mitgliedern, und zwar aus Obmann/Obfrau und Stellvertreter_in, Kassier_in und Schriftführer_in. Die Funktionsperiode des Vorstands beträgt drei Jahre. Der Vorstand und die zwei Rechnungsprüfer_innen werden von der Generalversammlung gewählt. Die ordentliche Generalversammlung findet alljährlich innerhalb der ersten drei Monate eines Kalenderjahres statt.

Das OEGO Team

Der Vorstand der OEGO

Obfrau: Mag. Priska Wikus, MSc D.O.
Obfrau-Stellvertretung: Michael Biberschick, MMSc D.O. D.P.O. (vormals Schriftführer Stv.)
Schriftführerin: Anja Engel-Schulmeyer, MSc D.O.
Kassiererin: Renate Gabriel, MSc D.O.
Kassierin-Stellvertretung: Barbara Krug, MSc D.O.
Internationale - Vertretung: Tamara Kalcakosz, MSc D.O. (vormals Obfrau Stv.)

Kooptiertes Mitglied:

Prim. Dr. Andreas Kainz, D.O.

Geschäftsführung/Sekretariat

Christina Weber, BA